Wartung/ Prüfung

Regelmäßige Wartungen und Funktionskontrollen verringern unnötige Störungen an Ihren Tor- und Verladesystemen. Durch vorbeugende Wartungen können entstehende Ausfälle oder Schäden frühzeitig erkannt und behoben werden. Dies verringert die Ausfallzeiten im Betriebsablauf und erhöht die Sicherheit des Warenverkehrs Ihres Unternehmens.

Gerne übernehmen wir die Terminüberwachung im Rahmen eines Wartungsvertrages, so werden Ihre Anlagen termingerecht gewartet incl. der vorgeschriebenen jährlichen Prüfungen.

 

Jährlich vorgeschriebene Prüfungen

„Kraftbetätigte Industrietoranlagen, Schiebetüren und Schrankenanlagen müssen vor der ersten Inbetriebnahme, nach wesentlichen Änderungen sowie 1 x jährlich sach- und fachgerecht auf ihren sicheren Betriebszustand überprüft werden. Die Prüfung der Tore erfolgt nach den Vorgaben des Gesetzgebers (ASR A1.7 - früher BGR 232) durch unser geschultes Fachpersonal. Nach der ASR A1.7 muss bei selbstschließenden kraftbetätigten Toranlagen zusätzlich die Messung der Schließkräfte vorgenommen werden. Jede Prüfung wird durch ein Prüfprotokoll und Prüfplakette dokumentiert.

Richtlinien für Ladebrücken und fahrbare Rampen BGR 233 ( bisherige ZH 1/156),.Und den DIBt Richtlinien und den einschlägigen Normen für Feuerschutzabschlüsse und Feststellanlagen nach DIN 18200

Die Einhaltung dieser Richtlinien gewährleistet die einwandfreie Funktion der Anlage und ermöglicht, frühzeitig Schäden zu erkennen und dadurch schwerere Folgeschäden zu vermeiden.

Selbstverständlich werden alle Fabrikate der Tor- und Verlade- Systeme geprüft, gewartet und auch ggf. instand gesetzt.

 


Cookie Hinweis

Wir setzen Cookies ein, wobei diese keine "Tracking-Mechanismen" nutzen. Einzelheiten zum Einsatz von Cookies können sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Akzeptieren